Wenn die Wohnung krank macht

Foto:Fotolia.com
Foto:Fotolia.com

Durch Gifte in Innenräumen kommt es immer öfter zu gesundheitlichen Beschwerden, deren Ursache nicht leicht herauszufinden ist. Experten gehen davon aus, dass etwa jeder Fünfte vom so genannten Sick Building Syndrom betroffen ist.

  Von Martin Schriebl-Rümmele

Unwohlsein, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindelgefühle, Konzentrationsschwierigkeiten, Magen- und Darmstörungen, Herzklopfen, Erkältung, Dauerschnupfen, Hautreizungen, Juckreiz, Augenrötungen, Augen- und Halsreizungen können Ursachen haben, die nur schwer zu finden sind. Oft hängen sie mit krankmachenden Faktoren in Büros, Wohnungen oder dem eigenen Haus zusammen. Die Ursachen sind vielfältig: ...

 

Mehr in der Printausgabe.

Abonnenten haben sofort Online-Zugang zum gesamten Text.

Jetzt Jahresabo bestellen um nur 21,- Euro.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0