Fokus auf Prävention

Foto: lebensweise
Foto: lebensweise

Gesundheitsminister Alois Stöger will in den kommenden Jahren „gesundheitsförderliche Lebens- und Arbeitsbedingungen“ schaffen. Martin Schriebl-Rümmele sprach mit ihm über die Hintergründe des Präventionskonzeptes.

lebensweise: In Expertenrunden und mit Einbindung von Netzwerken und der Bevölkerung wurden über ein Jahr lang neue Gesundheitsziele entwickelt. Sie wollen vor allem Rahmenbedingungen für ein gesundes Leben schaffen. Wie soll das gehen?

 

Alois Stöger: Gesundheit wird nicht nur im Gesundheitsministerium gemacht. Fast jeder Politikbereich kann zur Gesundheit der Menschen beitragen, ja muss zur Gesundheit der Menschen beitragen, wenn wir erfolgreich sein wollen. Diesen Ansatz der „health in all policies“ haben wir in den neuen Gesundheitszielen abgebildet. Mir geht es darum, einen Rahmen zu schaffen, der die nächsten 20 Jahre gilt und an dem sich alle orientieren können. Konkrete und messbare Anleitungen wird es aber...

 

Mehr in der Printausgabe oder online nach Erscheinen der nächsten Nummer. Abonnenten haben sofort Online-Zugang zum gesamten Text.

 

Jetzt Jahresabo bestellen um nur 21,- Euro.

 

 

Foto: lebensweise

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0