Abstand vom Hamsterrad

Fotocredit: Hartl
Fotocredit: Hartl

Eine Auszeit im Kloster führt uns rasch vor Augen, wie strukturiert und gleichförmig unser täglicher Alltag außerhalb der geschützten Klostermauern abläuft. Unzählige Fixpunkte von früh bis spät prägen unser Dasein. Aber auch im Kloster lebt man nach strengen Ritualen. Drinnen wie draußen helfen uns diese, den Tag zu meistern.

Nur langsam fällt die Last von den Schultern. Die Stunden zuvor waren stressig, genau so wie die letzen Tage und Wochen. Koffer packen, rein ins Auto, rauf auf die Autobahn. Man braust die A1 entlang, Landschaften, für die man kein Auge hat, gleiten vorüber. Endlich, die Abfahrt Sattledt, rechts abbiegen und schon weist ein Verkehrsschild den Endspurt: Kremsmünster 6 km. Einige Kurven und Hügel weiter, rückt das imposante Stift ins Blickfeld. Doch das barocke Benediktinerkloster mit seiner Fülle an naturwissenschaftlichen und kunsthistorischen Sammlungen ist dieses Mal nicht das Ziel, dieses Mal geht es in das nahe gelegene Exerzitienhaus Subiaco.

Fünf Minuten später drückt man die Eingangstür auf und steht vor einem kräftig plätschernden Brunnen. „Unsere eigene Hausquelle“, sagt eine Schwester stolz und reicht lächelnd ihre Hand zum Gruß. Es ist Schwester Veronika Binder, die Leiterin des Hauses. Dass diese Quelle ewig weiter sprudeln möge, wünscht sie sich. Die Quelle wird hier als Symbol verstanden, als Lebens-Quelle, als gleichförmiges Kommen und Gehen, als Kraft, aus der auch der Gast schöpfen möge.

Eine kurze Auszeit im Kloster, zwei Tage bloß, steht auf dem Programm. Obwohl, Programm ist der falsche Ausdruck. Man will ja weg von den Programmen des Alltags, weg von der täglichen Routine, vom Abarbeiten der To-do-Listen. Auszeit im Kloster also. Diese Möglichkeit der Abstandnahme vom täglichen Hamsterrad hat sich in Österreich mittlerweile etabliert. Viele Klöster bieten nebst Ruhe und Entspannung verschiedene Angebote und Schwerpunkte. Unterschiedlichste Therapien sollen zivilisationsgeschädigte Menschen wieder in Balance bringen: mit Diät-, Fasten- und Kneippkuren, Heilmassagen und Bewegungstherapien.

 

... Mehr in der Printausgabe oder online nach Erscheinen der nächsten Nummer. Abonnenten haben sofort Online-Zugang zum gesamten Text.

 

Jetzt Jahresabo bestellen um nur 21,- Euro >>

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0