Zeit der inneren Reinigung

Fotocredit: Fotolia.de
Fotocredit: Fotolia.de

Der Jahresanfang ist traditionell die Zeit, in der sich viele Menschen vornehmen, gesünder zu leben und sich besser zu ernähren. In wenigen Wochen beginnt für viele mit der vorösterlichen Fastenzeit eine Phase der Reinigung. Die lebensweise geht dem Thema auf den Grund und stellt dabei auch die Frage, ob Reinigung und Entgiftung heute so einfach machbar sind, oder ob Umwelt- und Nahrungsmittel-Gifte kaum zu umgehen sind. Ein Dossier zu den Fragen, was uns krank macht und was uns schützt.

Sie sind oft müde und erschöpft? Oder leiden unter Konzentrationsstörungen? Wie ist es mit Schlafstörungen? Kopfschmerzen? Verdauungsstörungen? Oder häufen sich Infekte, folgt eine Erkältung auf die nächste und dazwischen schiebt sich auch noch eine Magen-Darm-Infektion? Dann sind Sie nicht allein: Einer Untersuchung des Schweizer Zentrums für Stressforschung zufolge leiden 52 Prozent der Menschen unter Müdigkeit, 46 Prozent an Verdauungsproblemen, 33 Prozent an Kopfschmerzen und 21 Prozent an Schlafstörungen. Ähnliche Daten gibt es aus Österreich und Deutschland.

 

Im Herbst trafen sich in Bad Hofgastein Europas höchstkarätige Gesundheitsforscher, Mediziner und Gesundheitspolitiker – ihre ernüchternde Bilanz: Knapp zwei Drittel der jährlich 57 Millionen Todesfälle weltweit sind Folge von Lebensstil-Krankheiten wie Zuckerkrankheit (Diabetes), Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder chronischen Lungenbeschwerden. Die weltweiten Kosten für Herzinfarkt und Co., chronische Lungenkrankheiten (COPD), Diabetes und Krebs dürften sich von 4710 Milliarden Euro (!) im Jahr 2010 auf 9720 Milliarden Euro im Jahr 2030 beinahe verdoppeln, schätzte zuletzt die Weltgesundheitsorganisation WHO.

 

Die Hauptprobleme könnten in der Umwelt liegen und in der Nahrung, die wir zu uns nehmen. Mehr als 90 Prozent der Großstadtbewohner in der EU sind laut neuer Untersuchung der Europäischen Umweltagentur krankmachenden Schadstoffen in der Luft ausgesetzt. Zwischen 2009 und 2011 waren dem Bericht zufolge 96 Prozent der Stadtbevölkerung...

 

 

 

... Mehr in der Printausgabe...Abonnenten haben sofort Online-Zugang zum gesamten Text.

 

Jetzt Jahresabo bestellen um nur 21,- Euro >>>

 

 

 

lebensweise-Buchtipp:

 

Ende Februar erscheint das neue

Buch von lebensweise-Herausgeber

 

Martin Rümmele

 

Zeitbombe Umwelt-Gifte

 

Verlag Hermagoras

 

209 Seiten ISBN 978-3-7086-0767-2

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0