So ungesund ist Fleischkonsum wirklich

Ob Dinge giftig sind oder nicht, entscheidet oft die Dosis, erkannte bereits vor Hunderten Jahren der Mediziner Paracelsus. Beim hohen Konsum von Fleisch und anderen tierischen Lebensmitteln zeigt sich laut neuesten Studien noch etwas: die industrielle Produktion lässt nicht nur den Einsatz von Medikamenten in der Tiermast steigen, sondern auch die Qualität massiv sinken.

Martin Rümmele

Für den amerikanischen Wissenschafter T.C. Campbell ist die Antwort genauso klar wie für den Ganzheitsmediziner Ruediger Dahlke: Fleischkonsum sei ungesund. Der Biochemiker Campbell geht davon aus, dass tierische Produkte die meisten Giftstoffe enthalten und großen Anteil an der Entstehung zahlreicher Krankheiten haben, sagt er im Gespräch mit der Lebensweise. Tatsächlich haben amerikanische Wissenschafter bereits vor einigen Jahren in der Analyse von Milch 20 pharmakologisch aktive Substanzen gefunden...


Den gesamten Artikel finden Sie in der aktuellen Ausgabe (05/2015) der Lebensweise.


Um nur € 23,-- bekommen Sie hier das Lebensweise Abo inklusive gratis Abogeschenk >>>

Kommentar schreiben

Kommentare: 0