Mit gesunder Darmflora Allergien vorbeugen

Foto: Fotolia.com
Foto: Fotolia.com

Während sich die einen über die stärker werdende Sonne und die ersten Blumen freuen, beginnt für andere im Frühling das Kreuz mit Allergien. Mit einem ausgewogenen Bakterienhaushalt im Darm kann man Allergien vorbeugen oder sie lindern.

 

Katrin Waldner

mehr lesen 0 Kommentare

So schmeckt der Herbst im „Suppito“

Foto: Suppito
Foto: Suppito

Die TCM-Expertin, Ernährungsberaterin und Ärztin Andrea Scholdan hat für die Lebensweise-Leserinnen und Leser ein herbstliches Menü kreiert. Es ist Teil eines neuen Buches, das im Oktober erscheint.

 

Die Tage werden kürzer, die Sonne verliert ihre Kraft, die Luft wird kühler und die Natur zieht sich zurück. Trockenheit ist die vorherrschende klimatische Situation. Es ist die Zeit des Erntens aber auch des Loslassens.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Den Blutdruck natürlich senken

mehr lesen 0 Kommentare

Vier Fachleute, vier Behandlungsstrategien nach zu viel Sonne

mehr lesen 0 Kommentare

Heilsame Nadeln, fließende Gefühle

Foto: Yanik Chauvin/photoxpress.com
Foto: Yanik Chauvin/photoxpress.com

Kopfschmerzen, Migräne oder Schmerzen im Bewegungsapparat:

Akupunktur kann helfen. Zwar unterscheiden sich östliche und westliche Verfahren mitunter, doch die Wirksamkeit wird von immer mehr Wissenschaftern anerkannt und durch wissenschaftliche Studien belegt.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Licht im Dunkel der Angebote - ein Leitfaden

Expertinnen und Experten verschiedener ganzheitsmedizinischer Bereiche unterstützen als Fachbeirat die lebensweise-Redaktion. Die Kultur- und Sozialanthropologin Michaela Noseck-Licul hat einen Leitfaden verfasst, wie sich Interessentinnen und Interessenten von ganzheitlichen und komplementären Methoden orientieren können und wie sie die Qualität angebotener Leistungen beurteilen können.

mehr lesen 0 Kommentare

„Wertvolle Zeit nützen“

Foto: photoxpress.com
Foto: photoxpress.com

Die Wiener Ärztin für Komplementärmedizin und Psychotherapeutin Uta Santos-König tritt für ein umfassendes ganzheitliches Konzept ein und begleitet Patientinnen und Patienten auch in der Toskana. Ina Schriebl sprach mit ihr über Empfehlungen für Menschen in deren Begegnung mit Krebs. Und das Team der lebensweise ruft im Rahmen unserer Weihnachtsaktion auf, ein Nachsorge-Projekt zu unterstützen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Das kindliche Immunsystem aus Sicht der TCM

Von Andrea Zauner-Dungl

 

Die Behandlung von Kindern war bereits früh in der Entwicklung der chinesischen Medizin ein Spezialgebiet, da die Entwicklung der Strukturen (Meridiane) des Säuglings bei der Geburt bei weitem nicht als abgeschlossen gilt.

Knochen, Mark, Strukturpotenzial und Qi sowie die Funktionskreise sind bei der Geburt nicht vollständig entwickelt. Erst nach der Geburt kommt es im Rahmen der frühkindlichen Entwicklung, die im ersten Lebensjahr in 32 Tageszyklen abläuft, zur Ausbildung der Funktionskreise und Leitbahnen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Beseelte Heilkunst nach Kneipp

Foto: Laresser/Marienschwestern
Foto: Laresser/Marienschwestern

Bewusste Ernährung, Burnout-Vorbeugung, aktive Gesundheitsvorsorge:

Innehalten und bei sich selbst ankommen in den Kneipp Traditionshäusern der Marienschwestern. Im Frühjahr wurden sie mit dem lebensweise-Preis ausgezeichnet, im aktuellen Heft stellen sie sich auf der „Ehrenseite“ dar.

mehr lesen 0 Kommentare

Ernährung zur Stärkung der Lebenskräfte

Foto: Photoxpress.com
Foto: Photoxpress.com

In unserer Sprache finden wir Überbleibsel eines alten Wissens über die Zusammenhänge zwischen Körper und Seele, die man in der westlichen Medizin heute weniger berücksichtigt: Beides verursacht Schmerzen: das gebrochene Bein ebenso wie das „gebrochene Herz“. Wenn einem „eine Laus über die Leber gelaufen ist“ wird das noch nicht so schlimm, wie wenn jemand „Gift und Galle spuckt“ oder richtig „sauer“ ist. Das kann einem schon einmal „an die Nieren gehen“. Angenehmer ist es, „herzerfrischend“ zu lachen oder eine „herzerwärmende“ Szene in einem Lieblingsfilm zu sehen. Kurz: Seele und Körper, Organe und Gefühle sind eins. Unser Wohlbefinden wird von allem beeinflusst, was uns umgibt.

mehr lesen 0 Kommentare

Prävention beginnt im Geist

Foto: Losevsky Pavel/Photoxpress.com
Foto: Losevsky Pavel/Photoxpress.com

Die Macht des Geistes über den Körper ist zentral in der Präventivmedizin. Scharf hinterfragt, zeigt sich jedoch, dass es das älteste Mittel für die Vorsorge ist, zugleich jedoch das am öftesten unterschätzte. Erst langsam kommen dessen Kräfte wieder zum Einsatz.

mehr lesen 1 Kommentare

Sanfte Übungen für ein glückliches Leben

Was östliche Praktiker schon lange wissen, zeigen immer mehr westliche Studien: Richtig geübtes Qigong ist eine ideale Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention, nicht zuletzt bei stressbedingten Indikationen. Doch Qigong ist viel mehr und umfasst auch emotionale und spirituelle Aspekte.

mehr lesen 0 Kommentare

Die „Kunst des Glücklichseins"

Seine Heiligkeit, der 14. Dalai Lama, ist für mehrere Tage in Österreich. Organisiert wird der Besuch vom Tibetzentrum in Hüttenberg in Kärnten, das auch Ausbildungen in tibetischer Medizin anbietet. Tibetische Medizin ist nach Ansicht des Dalai Lama eines der größten Vermächtnisse der tibetischen, buddhistischen Zivilisation. „Es ist ein System, das wesentlich zur Aufrechterhaltung eines gesunden Geistes und eines gesunden Körpers beitragen kann“, sagt das geistige Oberhaupt der Tibeter über das jahrhundertealte Medizinsystem. 

mehr lesen 0 Kommentare

Kochbuchtipp: Vienna Chinatown

Man nehme chinesische Wurzeln und Traditionen, vermische sie mit einer Portion Experimentierfreude und Eigenwilligkeit, füge kulinarische Einflüsse aus allen Himmelsrichtungen hinzu und garniere das ganze harmonisch mit Sinneslust und Wiener Schmäh. Schon ist man bei Simon Xie Hong, der einen sommerfrischen Salat aus seinem neuen Kochbuch serviert.

mehr lesen 0 Kommentare

Düfte, die die Welt verändern

Foto:David Hughes/PhotoXpress.com
Foto:David Hughes/PhotoXpress.com

Für die Gewinnung von einem Kilo ätherischen Öls braucht man bis zu 20.000 Kilo Pflanzenbestandteile. Gute Duftöle sind entsprechend teuer. Doch sie sind ihr Geld wert: Sie finden nicht nur in der Medizin Einsatz, sondern können auch Gesundheit in die eigenen vier Wände zaubern. Von Billigprodukten raten Experten ab - sie können auch Giftstoffe enthalten.

Von Claudia Malonofsky

mehr lesen 1 Kommentare

Algen, Salz und Moor für neue Energien

Ein entspannendes Bad mit den richtigen Badenzusätzen wirkt auf vielfältige Weise. Erholung und Regeneration stehen dabei im Vordergrund .  Foto: Olly/Fotolia.com
Ein entspannendes Bad mit den richtigen Badenzusätzen wirkt auf vielfältige Weise. Erholung und Regeneration stehen dabei im Vordergrund . Foto: Olly/Fotolia.com

 

Manchmal  wünschen wir uns einfach nur behagliche Wärme, um der Kälte und den Anforderungen im Herbst und Winter zu entfliehen. Ein idealer Ort  dafür ist die gute alte Badewanne. Dort können wir den Alltagsstress hinter uns lassen und neue Energien tanken. Ein Tauchgang.

mehr lesen 0 Kommentare

"Müssen Menschen vor Geschäftemacherei schützen"

Gesundheitsminister Alois Stöger: „Es gibt im Gesundheitsministerium einen Beirat für traditionelle asiatische Medizin. Wir setzen uns also damit sehr qualifiziert auseinander.“ Foto: Barbara Krobath
Gesundheitsminister Alois Stöger: „Es gibt im Gesundheitsministerium einen Beirat für traditionelle asiatische Medizin. Wir setzen uns also damit sehr qualifiziert auseinander.“ Foto: Barbara Krobath

 

In Österreich gibt es schon beinahe so viele Anbieter von ganzheitlichen Leistungen wie Schulmediziner. Dennoch nimmt die Gesundheitspolitik diesen Sektor noch kaum wahr. lebensweise-Chefredakteur Martin Rümmele sprach darüber mit Gesundheitsminister Alois Stöger (SPÖ) und über Alternativen zur Schulmedizin, Prävention, Gesundheitsziele und die Bezahlung von Komplementärmedizin durch die Krankenkassen.

mehr lesen 0 Kommentare

"Gibt nur eine Medizin"

Akupunktur wirkt, aber nicht in jedem Fall. Daher sollte sie eine Ergänzung und keine Konkurrenz zur Schulmedizin sein. Foto:Yanik Chauvin/Photoxpress.com
Akupunktur wirkt, aber nicht in jedem Fall. Daher sollte sie eine Ergänzung und keine Konkurrenz zur Schulmedizin sein. Foto:Yanik Chauvin/Photoxpress.com

 

 

Experte Helmut Nissel erläutert, warum auch die Akupunktur in Europa längst eine wissenschaftliche Heilmethode ist, obwohl manche Studien zu anderen Ergebnissen kommen, wie er Sigrun Saunderson erläutert.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Akupunktur in Österreich: die Fakten

Akupunktur ist in Österreich seit 1986 als wissenschaftliche Heilmethode anerkannt. Zu verdanken ist das dem Chirurgen Prof. Dr. Johannes Bischko, einem der Pioniere der westlichen Akupunktur. Bischko lernte in den 1950er Jahren die Akupunktur sowohl in China als auch in Frankreich kennen und anwenden.

mehr lesen 1 Kommentare

Nadelstiche gegen vielerlei Leiden

Ursprünglich stammt die Akupunktur aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Sie wurde aber längst an die westliche Kultur angepasst. Foto:Vincius Tupinamba/Photoxpress.com
Ursprünglich stammt die Akupunktur aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Sie wurde aber längst an die westliche Kultur angepasst. Foto:Vincius Tupinamba/Photoxpress.com

 

SERIE Gemeinsam

 

Akupunkteure an Österreichs Spitälern verringern mit ihren Nadeln den Bedarf an Medikamenten. lebensweise fragte nach, wann sie die schulmedizinische Behandlung sinnvoll ergänzen können, und wann sie lieber westlich geschulten Ärzten das Feld überlassen.

Von Sigrun Saunderson

mehr lesen 0 Kommentare

Mit Lust statt Frust zum Wohlfühl-Gewicht

Saisonale Produkte, bewusster Umgang damit und die gemeinsame Freude am gesunden Essen führen bald zum Wohlfühl-Gewicht. Foto: Robert Kneschke/Fotolia.com
Saisonale Produkte, bewusster Umgang damit und die gemeinsame Freude am gesunden Essen führen bald zum Wohlfühl-Gewicht. Foto: Robert Kneschke/Fotolia.com

 

Gleich nach der mühsamen Abmagerungskur steigt die Nadel der Waage scheinbar unaufhaltsam nach oben. Die üblichen Diäten bringen selten Veränderungen und können Probleme sogar verschärfen. Doch es gibt simple Alternativen, die vor allem auf frische, regionale und gesunde Nahrungsmittel setzen und nicht auf Verzicht: Mit Genuss und Lust statt Frust zum Wohlfühl-Gewicht.

 

Von Christian F. Freisleben-Teutscher

mehr lesen 0 Kommentare

Konzepte wider die Fleischeslust

Ist der gänzliche Verzicht auf alle tierischen Nahrungsmittel ein gesundes Ernährungskonzept? Wie sehr die Ansichten darüber auseinandergehen, zeigen die Veganerin Katharina Petter und der 95-Prozent-Vegetarier Axel Dinse. Das Streitgespräch moderierte Andreas Feiertag.

mehr lesen 1 Kommentare

Reiki: Kraft aus den Händen

Reiki ist eine energetische Behandlungsmethode, die gerne ins esoterische Eck gestellt wird. Zu Unrecht, sagen Praktiker und bemühen sich nun um eine Imagekorrektur.  Foto: Lakshmi/Fotolia.com
Reiki ist eine energetische Behandlungsmethode, die gerne ins esoterische Eck gestellt wird. Zu Unrecht, sagen Praktiker und bemühen sich nun um eine Imagekorrektur. Foto: Lakshmi/Fotolia.com

 

Eine Reiki-Sitzung sei wie eine energetische Wellness-Behandlung, sagen Fans. Regelmäßige Sitzungen sollen helfen, körperliche und emotionale Probleme zu lösen. Wer die Ausbildung macht, muss erst seine eigenen Leichen im Keller finden.

 

Von Sigrun Saunderson

mehr lesen 0 Kommentare

Irdisches Heil in Klöstern

Auszeit im Kloster, dabei die Gesundheit fördern. Zum Beispiel beim Qigong, angeboten von den Schwestern in Marienkron. Foto: www.marienkron.at
Auszeit im Kloster, dabei die Gesundheit fördern. Zum Beispiel beim Qigong, angeboten von den Schwestern in Marienkron. Foto: www.marienkron.at

 

Ein Kloster (von lat. Claustrum) ist ein verschlossener Ort, aber auch Stätte der Kraft und Quelle des nicht nur himmlischen Heils: Immer mehr christliche Klöster haben Gesundheitsangebote, die von immer mehr Gästen gerne angenommen werden – von A wie Abnehmen bis Z wie Zen.

 

Von Martin Link

mehr lesen 0 Kommentare

Zu Gast in einer wohltuenden Stille

In Klöstern herrscht ein Friede, der zunehmend von Menschen gesucht wird, denen die Welt zu laut, zu stressig ist. Pater Christian Gimbel, Leiter des Exerzitienhauses St. Altmann in Stift Göttweig, durchlebt mit diesen Menschen Exerzitien. Was diese bewirken, verriet er Felicitas Freise.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Begleiterin zwischen Ost und West

Sathya Bernhard bin Saif studiert seit ihrem achten Lebensjahr mongolisch-buddhistische Psychologie, Philosophie und Medizin. Sie lebt und praktiziert tibetische Medizin in Wien. www.archetype.in Foto: Bernhard bin Saif
Sathya Bernhard bin Saif studiert seit ihrem achten Lebensjahr mongolisch-buddhistische Psychologie, Philosophie und Medizin. Sie lebt und praktiziert tibetische Medizin in Wien. www.archetype.in Foto: Bernhard bin Saif

 

Sathya Alessandra Bernhard bin Saîf sieht sich als Begleiterin, schlägt Brücken zwischen westlicher und östlicher Welt. In ihrem neuen Buch verbindet die Wahlwienerin das Konzept der Archetypen mit jenem der Meridiane.

 

Von Christian F. Freisleben-Teutscher

mehr lesen 3 Kommentare

Weg vom Scharlatan-Image

Alternative Heilmethoden wirken ganzheitlich und lassen sich deshalb mit biomedizinischen Ansaätzen, die punktuelle Erfolge messen, kaum bewerten. Foto:www.photoXpress.com/Piotr Rzeszutek
Alternative Heilmethoden wirken ganzheitlich und lassen sich deshalb mit biomedizinischen Ansaätzen, die punktuelle Erfolge messen, kaum bewerten. Foto:www.photoXpress.com/Piotr Rzeszutek

Die Komplementär-Therapeutinnen und Therapeuten Europas organisieren sich. Bei einer Konferenz in Wien diskutierten sie neue Forschungsansätze und Qualitätsrichtlinien.

Von Sigrun Saunderson

mehr lesen 0 Kommentare

Angstmache oder Pharmakomplott?

Die geplante EU-Richtlinie für die Registrierung von Heilpflanzen könnte vor allem für asiatische Kräuter zum Hemmschuh werden. Foto:www.istockphoto.com
Die geplante EU-Richtlinie für die Registrierung von Heilpflanzen könnte vor allem für asiatische Kräuter zum Hemmschuh werden. Foto:www.istockphoto.com

Ein Gespenst geistert aktuell durch Internetforen und Mailverteiler: Die EU will angeblich den Verkauf traditioneller Heilpflanzen verbieten. Mehr als hunderttausend Menschen haben in kürzester Zeit eine Petition dagegen unterschrieben. Umgekehrt geben manche Experten auch Entwarnung.

Von Martin Rümmele

mehr lesen 1 Kommentare

Öl, das unter die Haut geht

Neben dem wohltuenden Effekt kommen bei Ölmassagen auch die Gedanken zum Stillstand. Foto:www.fotolia.com/Ansgar Riedel
Neben dem wohltuenden Effekt kommen bei Ölmassagen auch die Gedanken zum Stillstand. Foto:www.fotolia.com/Ansgar Riedel

Massagen unter Zuhilfenahme von Ölen wirken auf vielfältige Art und Weise: Einerseits sorgen die Öle für Geschmeidigkeit der Haut und helfen zu entspannen, andererseits werden Kräuterölen positive Wirkungen bis hin zu einem antioxidativen Effekt auf der Zellebene nachgesagt.

Von Linda Kappel

mehr lesen 0 Kommentare

Kulturerbe Traditionelle Medizin

Wissen über Hausmittel und traditionelle Heilmethoden ist in den 70er und 80er Jahren stark zurückgegangen. Nun nehmen Angebote und Methoden wieder zu, es wird aber auch viel mit asiatischem Wissen vermischt. Foto:Peta Klotzberg
Wissen über Hausmittel und traditionelle Heilmethoden ist in den 70er und 80er Jahren stark zurückgegangen. Nun nehmen Angebote und Methoden wieder zu, es wird aber auch viel mit asiatischem Wissen vermischt. Foto:Peta Klotzberg

Im Auftrag der Unesco wird in Österreich das immaterielle Kulturerbe erfasst. Dazu gehören auch traditionelle Heilmethoden. Martin Rümmele sprach mit Kulturwissenschafterin Michaela Noseck über ihre Forschungen.

mehr lesen 0 Kommentare

Traditionelle Medizin: Osten trifft Westen

Massagetechniken können Energieblockaden lösen. Asiatische Methoden arbeiten mit Meridianbahnen. Foto:www.istockphoto.com
Massagetechniken können Energieblockaden lösen. Asiatische Methoden arbeiten mit Meridianbahnen. Foto:www.istockphoto.com

Immer öfter stützen sich heimische Ärzte und Therapeuten auf Gemeinsamkeiten traditioneller europäischer und asiatischer Medizin und kombinieren TEM und TCM. Denn die althergebrachten Heilmethoden ergänzen und überschneiden sich in vielen Bereichen. Ein Streifzug durch die Welten von Paracelsus, TCM und der tibetischen Medizin.

Von Bettina Benesch

mehr lesen 0 Kommentare

Der TCM auf der Spur

Forscher der Medizinuni Graz untersuchen mit naturwissenschaftlichen Methoden die Wirkung von Akupunktur. Foto:www.photoXpress.com/Yanik Chauvin
Forscher der Medizinuni Graz untersuchen mit naturwissenschaftlichen Methoden die Wirkung von Akupunktur. Foto:www.photoXpress.com/Yanik Chauvin

Traditionelle Chinesische Medizin ist mehr als 4000 Jahre alt. Grazer Forscher

untersuchen ihre Wirkung mit naturwissenschaftlichen Methoden.

Von Martin Link

mehr lesen 0 Kommentare

TCM-Kräutermischung lindert Beschwerden nach Chemotherapie

TCM-Kräutermischung lindert Nebenwirkungen der Chemotherapie. Foto:www.istockphoto.com/KingWu
TCM-Kräutermischung lindert Nebenwirkungen der Chemotherapie. Foto:www.istockphoto.com/KingWu

Ein aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) stammendes Kräutermittel lindert laut jüngsten Studienergebnissen die Nebenwirkungen einer Chemotherapie.


mehr lesen 0 Kommentare

"Ein Baum pro Kopf"

Im Mittelalter war die Esskastanie wichtiges Grundnahrungsmittel. Heute kann sie wertvolle Beiträge für eine gesunde Ernährung liefern.

mehr lesen 0 Kommentare

Honig - Gesundheit schmeckt so süß

Honig ist ein Wundermittel, das nicht nur bei Erkältungen oder Schlafmangel hilft, sondern auch bei Verdauungsbeschwerden. Foto:www.photoXpress.com/fotographiche.eu
Honig ist ein Wundermittel, das nicht nur bei Erkältungen oder Schlafmangel hilft, sondern auch bei Verdauungsbeschwerden. Foto:www.photoXpress.com/fotographiche.eu

Was hinter dem Mythos der so genannten Götterspeise steckt und warum Honig nicht nur ein idealer Süssstoff ist. Eine geschmackliche Reise zu einem äußerst gesundheitsfördernden Naturprodukt.

Von Sigrun Saunderson

mehr lesen 2 Kommentare