Herz und Hirn

mehr lesen 0 Kommentare

Faszination Bergsport

Foto: Lassnig
Foto: Lassnig

Bergwandern und das Begehen von Klettersteigen erleben einen Boom auch als Breitensport. Ina Schriebl sprach mit dem Sportwissenschafter Walter Reichel über die gesundheitlichen Aspekte der Faszination Berg.

mehr lesen 0 Kommentare

„Finde die Idee großartig“

Foto: fei
Foto: fei

Das Vorarlberger Getränkeunternehmen Pfanner ist der weltweit größte Fair-Trade-Fruchtsafthersteller. Geschäftsführer und Miteigentümer Peter Pfanner erklärt im Gespräch mit Andreas Feiertag seine Motivation, diese Idee zu verwirklichen.

mehr lesen 0 Kommentare

Ein anderes Wirtshausgespräch

In der Alten Schule in Riedenthal bei Wolkersdorf drückt seit Jahren kein Taferlklassler mehr die Schulbank. Nun lesen Freunde guten Essens von den Tafeln, was Starkoch Manfred Buchinger ankündigt. Johannes Gutmann, Betreiber der Firma Sonnentor, amüsiert sich darüber köstlich. Ein Gespräch zwischen Koch und Kräuterfex.*

mehr lesen 0 Kommentare

„Frauen sind keine kleinen Männer“

Fotocredit: privat
Fotocredit: privat

Gendermedizin ist für die Ärztin und Forscherin Alexandra Kautzky-Willer nichts Feministisches. Es geht ihr um die Unterschiede, damit Frauen und Männer besser betreut werden können. Mit Ina Schriebl und Martin Schriebl-Rümmele sprach die Gendermedizin-Professorin der Medizinuniversität Wien über neue Erkenntnisse, ihre Arbeit und woran Frauen erkranken.

mehr lesen 0 Kommentare

„Männer brauchen einen Tritt, um sich zu entwickeln“

Foto: privat
Foto: privat

„Wir denken uns nicht in eine neue Lebensweise, sondern wir leben uns in eine neue Denkweise“, hat der Männerinitiator Richard Rohr Michael Josef Egarter

gelehrt. Martin Schriebl-Rümmele sprach mit ihm über Männer und Gesundheit.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Freiräume machen gesund

Fotocredit: photoxpress.com
Fotocredit: photoxpress.com

Inspiration wieder finden, sich freimachen und gleichzeitig für sich und andere Sorge tragen. Das ist einer der Schlüssel für die Gesundheit von Männern, sagen Experten. Die lebensweise begab sich auf die Suche, was Männer gesund hält oder im Fall von Krankheit wieder heilen kann.

 

Von Martin Schriebl-Rümmele

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ein. Aus. Pause.

Foto: privat
Foto: privat

Der Atem wird von vielen Menschen nur sehr selten bewusst wahrgenommen und wertgeschätzt. Bewusst genutzt ist er aber eine große Hilfe in vielen Lebenslagen, erklärt Norbert Faller. Im Gespräch mit Karin Pollack erklärt der Atempädagoge, was Atmen und Persönlichkeit miteinander zu tun haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Dinkel statt Weizen? Haarsträubender Unsinn!

Foto: photoXpress.com
Foto: photoXpress.com

Viele Betroffene und deren Angehörige sind sich in ihrem täglichen Umgang mit Zöliakie und den sich daraus ergebenden Konsequenzen sehr unsicher. Thomas Hartl sprach mit der oberösterreichischen Zöliakie-Fachfrau und Diätologin Gabriele Ecklmayr über die gröbsten Irrtümer in Sachen glutenfreier Ernährung.

mehr lesen 0 Kommentare

„Wertvolle Zeit nützen“

Foto: photoxpress.com
Foto: photoxpress.com

Die Wiener Ärztin für Komplementärmedizin und Psychotherapeutin Uta Santos-König tritt für ein umfassendes ganzheitliches Konzept ein und begleitet Patientinnen und Patienten auch in der Toskana. Ina Schriebl sprach mit ihr über Empfehlungen für Menschen in deren Begegnung mit Krebs. Und das Team der lebensweise ruft im Rahmen unserer Weihnachtsaktion auf, ein Nachsorge-Projekt zu unterstützen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

„Kinder wollen lernen“

Foto: Lex-Nalis/privat
Foto: Lex-Nalis/privat

Ab welchem Alter sind Kindergärten sinnvoll und welche Aufgaben können sie leisten? Dora Dohr sprach mit der Expertin Heidemarie Lex-Nalis über Bildung im Vorschulalter.

 

mehr lesen 0 Kommentare

„Glaub nicht alles, was du denkst“

Foto: Schriebl-Rümmele
Foto: Schriebl-Rümmele

Sich als Frau selbst zu finden, zufrieden mit sich zu sein und in sich zu ruhen, ist schwer. Das Wissen über den Körper, seine Zyklen und Rhythmen können zum Finden des eigenen Weges beitragen. Sabine Fisch sprach mit der Philosophin und Expertin für Mongolische Medizin, Sathya Bernhard, über den Weg vom Mädchen zur Frau, welche Grundsteine in der Jugend gelegt werden und was das mit späteren Wechselbeschwerden zu tun hat.

 

mehr lesen 1 Kommentare

„Es ist nie zu spät für eine glückliche Pubertät“

Die lebensweise-Fachbeiräte Sabine und Roland Bösel haben eine besondere Form miteinander zu reden entwickelt und bieten ihren sogenannten Generationendialog nun als Therapeuten an. Ina Schriebl stellte beiden Fragen zur Pubertät und sprach sie dabei als Eltern und Therapeuten an.

mehr lesen 0 Kommentare

„Eine vermeidbare Katastrophe“

Foto: Wojciech Gajda/Photoxpress.com
Foto: Wojciech Gajda/Photoxpress.com

Rüdiger Krech ist bei der Weltgesundheitsorganisation WHO Direktor der Abteilung für Ethik, Gerechtigkeit, Handel und Menschenrechte. Der deutsche Bestellerautor Hans Ulrich Grimm sprach für die lebensweise mit ihm über Gesundheit, Ernährung und die Notwendigkeit einer neuen Politik.

mehr lesen 0 Kommentare

Fokus auf Prävention

Foto: lebensweise
Foto: lebensweise

Gesundheitsminister Alois Stöger will in den kommenden Jahren „gesundheitsförderliche Lebens- und Arbeitsbedingungen“ schaffen. Martin Schriebl-Rümmele sprach mit ihm über die Hintergründe des Präventionskonzeptes.

mehr lesen 0 Kommentare

„Schönheit ist ein Licht im Herzen“

Foto: fotostudio b&g/brigitte fischer
Foto: fotostudio b&g/brigitte fischer

Die Autorin und Journalistin Sabine Fisch beschäftigt sich seit Jahren mit Frauengesundheit und Prävention.

Derzeit tourt sie mit der Vortragsreihe „Das medizinische Wohnzimmer“ durch Österreich.

Ina Karin Schriebl warf mit ihr einen Blick hinter die Kulissen des Themas.

mehr lesen 0 Kommentare

Wellnessangebote: Gutes Handwerk verschwindet

Ob Kurz- oder Langzeitferien: Gesundheitsurlaube erfreuen sich großer Beliebtheit. Immer mehr Hotels und Wellnessdestinationen machen komplementäre Angebote und setzen auf natürliche Heilmethoden. Die lebensweise sprach mit Hotelkritiker Christian Werner über die Qualität der Angebote und Trends im Wellnesstourismus.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Aussteigen und den tieferen Sinn suchen

Der ehemalige Manager und jetzige Männercoach Heinz Feldmann nahm sich ein „Ruhejahr“ und reiste um die Welt. Im Gespräch mit der lebensweise fordert er dazu auf, persönliche Lebensträume zu erfüllen und sich nicht von Ängsten einschüchtern zu lassen.

mehr lesen 0 Kommentare

Vergessene Krankheiten

Hinter Kala Azar, Chagas oder Buruli-Ulkus verbergen sich Schicksale, von denen Pharmaindustrie und Forschung nicht viel wissen wollen. Millionen armer Menschen weltweit sind von diesen vergessenen Krankheiten betroffen, Tausende sterben Jahr für Jahr daran, weil Diagnose und Behandlung kaum oder gar nicht vorhanden sind. Marietta Türk sprach mit Julien Potet von Ärzte ohne Grenzen über die Hintergründe.

mehr lesen 0 Kommentare

"Bio ist keine Ich-AG"

Foto:Ochsenherz
Foto:Ochsenherz

 

Welche Wahlmöglichkeiten haben Konsumenten bei der Suche nach gesunden Lebensmitteln und was läuft falsch im System? Martin Schriebl-Rümmele sprach mit Kleinbauernvertreterin Karin Okonkwo-Klampfer, Bio Austria-Sprecher Lothar Greger, Biobauer Gerhard Zoubek und Autor Clemens G. Arvay.

mehr lesen 0 Kommentare

Tief im Hochgebirge

Foto:Marem/Fotolia.com
Foto:Marem/Fotolia.com

 

Der in Niederösterreich arbeitende Psychotherapeut Reinhold Wildner war bereits 1972 bei Bert Hellinger und beobachtete ihn aus eigener Distanz. Seine Module der Aufstellungsarbeit siedelt er auf allen Ebenen des Seins an, schildert er Sigrit Fleisz im Interview.

mehr lesen 0 Kommentare

"Zeit ist die Stärke der Komplementärmedizin"

Foto:Yanik Chauvin/Photoxpress.com
Foto:Yanik Chauvin/Photoxpress.com

   

Welchen Beitrag kann Komplementärmedizin zur Prävention leisten, wo beginnt die Eigenverantwortung für die Gesundheit? Darüber und ob komplementäre Angebote von Kassen finanziert werden sollten sprach lebensweise-Chefredakteur Martin Schriebl-Rümmele mit der Präsidentin der Homöopathiegesellschaft, Gloria Kozel, mit dem Gesundheitsökonomen und Arzt Martin Sprenger und dem Präsidenten der Gesellschaft für kontrollierte Akupunktur und TCM, Leopold Dorfer.

mehr lesen 0 Kommentare

Entscheidend ist der Ort der Entkopplung

Michael Kundi, Leiter des Zentrums für Umwelthygiene der Universität Wien, über das Gefährdungspotential von Funktechnikanwendungen.

mehr lesen 0 Kommentare

"Müssen Menschen vor Geschäftemacherei schützen"

Gesundheitsminister Alois Stöger: „Es gibt im Gesundheitsministerium einen Beirat für traditionelle asiatische Medizin. Wir setzen uns also damit sehr qualifiziert auseinander.“ Foto: Barbara Krobath
Gesundheitsminister Alois Stöger: „Es gibt im Gesundheitsministerium einen Beirat für traditionelle asiatische Medizin. Wir setzen uns also damit sehr qualifiziert auseinander.“ Foto: Barbara Krobath

 

In Österreich gibt es schon beinahe so viele Anbieter von ganzheitlichen Leistungen wie Schulmediziner. Dennoch nimmt die Gesundheitspolitik diesen Sektor noch kaum wahr. lebensweise-Chefredakteur Martin Rümmele sprach darüber mit Gesundheitsminister Alois Stöger (SPÖ) und über Alternativen zur Schulmedizin, Prävention, Gesundheitsziele und die Bezahlung von Komplementärmedizin durch die Krankenkassen.

mehr lesen 0 Kommentare

Intuition und Naturwissenschaft

Reinhard Schwarz, Kinderarzt in Graz und Vorsitzender der Gesellschaft für Anthroposophische Medizin, über das Geistige in der Therapie.

mehr lesen 0 Kommentare

"Gibt nur eine Medizin"

Akupunktur wirkt, aber nicht in jedem Fall. Daher sollte sie eine Ergänzung und keine Konkurrenz zur Schulmedizin sein. Foto:Yanik Chauvin/Photoxpress.com
Akupunktur wirkt, aber nicht in jedem Fall. Daher sollte sie eine Ergänzung und keine Konkurrenz zur Schulmedizin sein. Foto:Yanik Chauvin/Photoxpress.com

 

 

Experte Helmut Nissel erläutert, warum auch die Akupunktur in Europa längst eine wissenschaftliche Heilmethode ist, obwohl manche Studien zu anderen Ergebnissen kommen, wie er Sigrun Saunderson erläutert.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kein Allheilmittel

 

„Hormonyoga kann, muss aber nicht wirken“, sagt Ruth Blattner. Die zertifizierte Hormonyogalehrerin spricht über mögliche Effekte dieser speziellen Technik und äußert den Wunsch nach einer breiter angelegten Studie.

 

mehr lesen 0 Kommentare

"Geht nicht um Licht"

Peter Arthur Straubinger, Filmkritiker des ORF-Senders Ö3, studierte Film in Wien. Mit der Dokumentation „Lichtnahrung“ hat der Familienvater einen der erfolgreichsten österreichischen Filme der letzten Jahre geschaffen. Foto:www.austrianfilms.at/Thimfilm
Peter Arthur Straubinger, Filmkritiker des ORF-Senders Ö3, studierte Film in Wien. Mit der Dokumentation „Lichtnahrung“ hat der Familienvater einen der erfolgreichsten österreichischen Filme der letzten Jahre geschaffen. Foto:www.austrianfilms.at/Thimfilm

 

 

Sein Film „Am Anfang war das Licht“ sei keine Aufforderung, sich von Licht zu ernähren, sondern eine Aufforderung zur Skepsis, sagt P.A. Straubinger im Gespräch mit Sigrit Fleisz. Aber wenn es nur einen Menschen gibt, der das könne, revolutioniere es unser Denken.

 

mehr lesen 0 Kommentare